Über mich

Gabriele Feile Warum

Außer-Irdisch

Es hat eine Weile gedauert, bis ich akzeptiert habe, wie stark alles mit allem verbunden ist. Ganz quantenphysikalisch und auch energetisch gesehen.

Dabei fing mein Leben eher rasant an: 2 Monate zu früh wollte ich auf diese Welt kommen – und tat es auch. Damit erklärt sich, warum ich der Zeit meist voraus bin.

Und weil das offensichtlich nicht reichte für meine Lebensauf-Gabe, bin ich auch noch mit einem atemberaubenden Weitblick ausgestattet worden

 

Eine Frage der Perspektive

 

Ich habe die Gabe, aus hoher Distanz auf das Geschehen zu blicken und große Zusammenhänge blitzschnell zu erfassen.

 

Für mich ist die Welt ein bisschen so, wie ein Puzzle mit Millionen von Teilen. Die einzelnen Szenen verbinden sich zu einer ganz großen Geschichte – einer Saga.

 

So, und jetzt habe ich auch noch das Talent erhalten, Geschehnisse und Visionen so in Worte zu fassen, dass sie verständlich, nachvollziehbar und aktivierend sind. Und kann diese (meistens) zu leicht verdaulichen Happen zusammenfügen. Gerne mit Musik.

 

Und weil ich es von klein auf gewohnt bin, entgegengesetzte Blickwinkel zu verbinden, über-brücke ich ständig Gräben. So können Menschen, wenn sie wollen, von der anderen Seite einen neuen Blick auf ihre „Normalität“ werfen.

 

Ach ja: die Botschaften, die ich vermittle, kommen recht oft aus einer anderen Dimension zu mir. Meine Redaktion ist also nicht komplett von dieser Welt, das weiß ich mittlerweile. Und ihre Arbeitszeiten sind anders als meine…

 

Es ist also absolut stimmig: Auch hier bin ich die Brückenbauerin, die beide Welten verbindet.

 

Übrigens: Ich plaudere in meinem gerade entstehenden Buch dazu ein bisschen aus dem Nähkästchen.

Meine Vision:

 

Die Welt, die ich sehe, schwingt  harmonisch und natürlich in vollkommener Balance.

Meine Vita

Die Botschafterin

Mich