Was macht eine Kommplizin?

Eine Kommplizin ist jemand, die will, dass du erfolgreich bist!

 

Du hast Großartiges vor und brennst darauf es umzusetzen. Deine Vision ist klar und deutlich und du weißt, wie ihre Wirkung sein soll. Vielleicht hast du schon einen Plan.

Clyde hatte Bonnie, Holmes hatte Watson und George Clooney hatte Brad Bitt (zumindest im Film Ocean’s Eleven). Gemeinsam geht’s nämlich leichter – und macht mehr Spaß.

Wobei ich dich unterstützen kann

 

Moderieren: Damit alle anderen glänzen können, braucht es jemanden, die sie im richtigen Licht präsentiert.

Aktivieren: Der erste Schritt ist der Schwierigste, wenn man ein Vorhaben wahr machen will.

Realisieren: Wenn du alles sortiert hast und es kaum noch erwarten kannst, loszulegen, ist es Zeit, mich anzurufen.

Wie sieht das konkret aus?

 

Ideen gibt’s viele. Menschen, die sie umsetzen, sind rar. Oft fehlt es an der passenden Unterstützung, an jemandem, die konkret mit anpackt und auch mal auf den Tisch haut, wenn nichts vorwärts geht. Oder die hilft, Hindernisse zu überwinden und Schwierigkeiten zu umschiffen. Oder die die richtigen Leute kennt und aktivieren kann, die du brauchst.

Und die dir die Erlaubnis gibt, etwas zu tun. Genau das mache ich.

Die Kommplizenschaft kannst du so groß, breit, hoch, lang, intensiv oder knapp in Anspruch nehmen, wie du willst. Weil ich glaube, dass du nicht Zeit von mir haben willst (denn die hast du ja selbst), sondern mein Können, reden wir einfach darüber, was du wirklich, wirklich brauchst und willst. Und schauen, ob ich es bin, die das liefern kann.

Fang am besten gleich damit an, Hallo zu sagen.

 

Teile diesen Inhalt, wenn er dir gefällt: